Aktuelles

erneuert am 21.07.2022

 


Sportfest vom 02.07.22

 

Endlich konnten wir wieder unser jährliches Sportfest stattfinden lassen. Dieses Jahr gab es sogar eine Neuerung: Neben den Bundesjugendspielen, die auf dem Sportplatz durchgeführt wurden, durften die Kinder in einem Sponsorenlauf Spenden für ein neues Spielgerät sammeln. Im Vorfeld suchten sich unsere Schüler hierfür bereits fleißig Sponsoren, die entweder einen Festbetrag spenden oder einen Geldbetrag pro gelaufener Runde angeben konnten. Da die Anzahl der Runden oft die Höhe der Spende ausmachte, waren die Kinder sehr angespornt und übertrafen sich beim Rundenlaufen selbst.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Sponsoren für die Großzügigkeit und freuen uns auf unser neues Spielgerät für den Schulhof!

 


Die Bücherlisten für das kommende Schuljahr 2022/23 sind nun aktualisiert und zum Download hier verfügbar.

 

Sollten Sie die Bücher für Ihr Kind selbst kaufen, finden Sie darauf alle benötigten Lehrwerke. Falls Sie an der Schulbuchausleihe teilnehmen, erhalten Sie wie gehabt die Bücher in der ersten Schulwoche über die Schule.


Die Corona-Testungen...

 

entfallen ab sofort laut dem neuen Rundschreiben zur Anpassung der Infektionsschutzmaßnahmen vom 04.05.22

   

 


Inliner-Projekt für die 2. Klassen

 

Am Montag und Dienstag erlebten unsere Zweitklässler viel Abwechslung in ihrem Unterrichtsmorgen. Innerhalb von zwei Zeitstunden erhielten die SchülerInnen Instruktionen in der Fahrsicherheit sowie der Fahrtechnik auf rollenden Füßen. Die Kinder hatten sichtlich Spaß an der Bewegungserfahrung und konnten zeitgleich viel lernen, auch wenn sie bereits vorher im Inlinerfahren geübt waren. Das Projekt wurde von Carola Becker durchgeführt. Bei ihr lassen sich in Caros Inline Academy auch in der Freizeit Kurse buchen, in denen die Fahrtechnik ausgebaut wird. Die Sparkasse unterstütze das Projekt finanziell und kam für die Bronzemedaillen der Kinder auf, die sich diese durch den zweistündigen Kurs verdient hatten.

 

 


Wahl der Schulsprecher

Am Dienstag, den 08.03.22, tagte eine Sitzung mit allen VertreterInnen des Schülerrates aus den Klassen der Stufen 3 und 4. Innerhalb der Gruppe wurden Janik Simon (links im Bild) und Ben Niehren (rechts im Bild) zu den Schulsprechern gewählt. 

Unser Schülerrat vertritt die Stimme aller SchülerInnen der Schule. In den Sitzungen dürfen die Vertreter Vorschläge einbringen, wie sich das Schulleben für die Schülerschaft weiterentwickeln kann. Gemeinsam im Gespräch mit der Schulleitung und der Schulsozialarbeiterin Frau Cörper wird dann die Umsetzbarkeit dieser Ideen geprüft.


Schulsiegerin beim Lesedino 2022

 

In diesem Jahr konnte sich Eliana Schneider aus der Klasse 4.3 gegen ihre MitstreiterInnen Elton Mecinaj (4.1), Tyrese Paul (4.2) sowie Lasse Fattler (4.4) beim Lesedino-Wettbewerb durchsetzen.

Die vier Klassenbesten aus der Klassenstufe 4 durften vor einer Jury antreten, um ihre Lesefähigkeiten unter Beweis zu stellen. Im Fokus stehen hierbei beispielsweise die Leseflüssigkeit oder auch die Fähigkeit zum Betonen bestimmter Satzstellen. Hierfür lesen die KandidatInnen sowohl einen bekannten, geübten Text vor, als auch eine Stelle eines unbekannten Textes.

 

Der Schulförderverein belohnte unsere KlassensiegerInnen wie üblich mit einem Buchgutschein. Wir gratulieren unseren vier Lesedinos ebenfalls!

 


Liebe Autofahrer...

 

... wir als Grundschule bitten dringend um Ihre Mithilfe. Uns allen sollte es um den Schutz Ihrer Kinder und unserer SchülerInnen gehen. Leider kommt es immer häufiger vor, dass in den Straßen rund um die Schulen keine angemessene Fahrweise gezeigt wird. Selbst dem Polizeioberkommissar und Verkehrserzieher Herrn Grub ist dies bereits des Öfteren negativ aufgefallen. Einen ausführlichen Bericht hierzu können Sie in unten stehendem Zeitungsartikel noch einmal genauer nachlesen.

 

Halten Sie sich bitte an die geltenden Geschwindigkeitsbegrenzungen und zeigen Sie besondere Vorsicht sowie Bremsbereitschaft vor allem auf den Verkehrswegen, die von den Kindern als Schulweg genutzt werden. Hierzu gehört übrigens auch das Einfahrtsverbot auf unseren Parkplätzen rund um die Schule, um die SchülerInnen auf dem Schulgelände möglichst wenig zu gefährden.

 

Gleichzeitig möchten wir uns bei den Eltern bedanken, die diesen Grundgedanken bereits verinnerlicht haben und sich vorbildlich an die Straßenverkehrsordnung halten. Sie alle tragen dazu bei, dass Ihren Kindern mehr Sicherheit im Straßenverkehr gewährleistet wird.

Download
Disziplin der Autofahrer lässt zu wünschen übrig: Verkehrssicherheitsberater Uwe Grub schlägt Alarm
Zeitungsartikel_Autofahrer
Adobe Acrobat Dokument 9.9 MB

Überraschung zum Nikolaus

 

Am Montag, den 06.12.21, durfte sich jedes Kind über einen leckeren Weckmann als Pausensnack freuen. Der Schulverein spendete das Gebäck an unsere SchülerInnen und an das Schulpersonal. Im beigefügten Schreiben bedauerte der Verein den pandemiebedingten Ausfall vieler Schulaktivitäten in diesem Jahr und weckte gleichzeitig die Vorfreude für das kommende Jahr, in welchem hoffentlich wieder einige Feste und Veranstaltungen möglich werden.


Schulförderverein spendet Teebereiter

 

Die im AWO Hort untergebrachte Wal- und Schulhund-Klasse bedankt sich herzlichst beim Förderverein für den tollen Teespender. Aufgrund der räumlich abgetrennten Situation vom Hauptgebäude können die dort unterrichteten Kinder den Wasserspender im Schulgebäude nicht nutzen. Umso mehr freuen sie sich nun über ihren frisch zubereiteten Tee aus dem Heizgerät.


Wichtig!

Änderung bei der Kommunikation mit den Lehrkräften per Email

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir sind unter neuen Emailadressen zu erreichen. Laut Ministerium dürfen ab sofort nur noch diese Emailadressen verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie eine Lehrkraft auf dem digitalen schriftlichen Weg deswegen ausschließlich über die in OSS geführten Adressen. Die entsprechenden Mailadressen finden Sie unter dem Reiter "Unser Schulteam" aufgeführt.

 

Selbstverständlich können Sie wie gehabt auch unser Sekretariat telefonisch erreichen oder schriftlich über das Hausaufgabenheft mit der Lehrperson kommunizieren.


Bio- Brotboxen für unsere 1. und 2.Klässler

Eine gesunde und leckere Ernährung muss gar nicht schwer sein. Mit den Bio-Brotboxen, die unsere 1. und 2. Klässler heute geschenkt bekamen, wird diese sogar regional. 

In ihr fanden unsere SchülerInnen eine Karotte, einen Apfel, ein Stück Käse, eine Scheibe Brot, einen Müsliriegel und einen Teebeutel zum Aufbrühen. Zusätzlich bekam jedes der Kinder einen bunten Regenbogenstift für das Mäppchen.

Die Bio-Brotboxen wurden vom Biosphären-Verband Bliesgau gesponsert und heute (06.10.) von Herrn Wagner (Stadt Bexbach) im Unterricht verteilt.

Die Schüler haben sich über diese Überraschung sehr gefreut. Besonders toll ist, dass in diesem Jahr auch die 2. Klassen berücksichtigt wurden, die im letzten Jahr aufgrund Corona leider erstmal darauf verzichten mussten.


Tatkräftige Unterstützung durch EDV-Services SKS GmbH

 

 

Bereits seit vielen Jahren werden wir hinsichtlich unseres Computerraumes und den ansässigen Servern von diesem Unternehmen kompetent beraten und in deren Verwaltung betreut. Im Vordergrund für die Firmenleitung Herrn Kiefer stand dabei stets unsere funktionsfähige Ausstattung und nie der eigene Profit. So wurden am Dienstag, den 05.10., innerhalb kürzester Zeit alle Computer mit dem neuesten Virenschutz ausgestattet, sodass diese wieder einsatzfähig für die nächste Recherchearbeit der SchülerInnen sind.

Das Team der Grundschule Bexbach bedankt sich herzlich für das wohlwollende Engagement der Firma!


 Aktion für die 1. Klassen - Wasser trinken ist gesund-

 

Der Schulverein der Grundschule möchte, dass alle Kinder der Grundschule unseren neuen Wasserspender nutzen können.

Deshalb schenkt er jedem Kind aus den ersten Klassen eine neue Trinkflasche.

 

Wir freuen uns auf weitere Mitglieder!

... einfach das Beitrittsformular ausfüllen und beim/bei der Klassenlehrer/in abgeben. Hier geht es gleich

zum Formular und zu einer Beschreibung des Schulvereins.

 

Vielen Dank,

euer Schulverein!


Stärkste Schule bezüglich Sportabzeichen

 

Diese Woche fanden die Ehrungen der Stadt und des Sportverbandes Bexbach hinsichtlich der Sportabzeichenaktion von 2019 statt. Auch diesmal wurde die Grundschule Bexbach als stärkste Schule mit den meisten erzielten Sportabzeichen geehrt und mit einem Pokal sowie 100€ Preisgeld ausgezeichnet. Hierfür bedanken wir uns herzlich.

Liam Damaschke durfte sich ebenfalls über eine Auszeichnung als jüngster männlicher Teilnehmer freuen. Wir gratulieren dazu!


Neue Luftfilteranlagen passend zum Schulstart

 

Seit Montag stehen pünktlich zu Beginn des neuen Schuljahres in jedem Klassensaal unserer Grundschule Luftfilteranlagen. Die Geräte filtern die Raumluft und entfernen dabei Viren, Bakterien, Keime sowie Feinstaub. Die genaue Filtertechnik können Sie dem unten eingestellten Flyer entnehmen.

 

Gleichzeitig bleiben weiterhin die Lüftungszeiten alle 10 - 15 Minuten wie vom Ministerium vorgegeben bestehen, sodass die Raumluft einen regelmäßigen Austausch erfährt. Die Luftfilteranlagen stellen somit einen zusätzlichen Schutz dar. Sie werden deswegen im Saal auch stets gegenüber der Fensterfront installiert.

 

Download
Modell LF 2040
Flyer Nevoox UV-C Luftreiniger.pdf
Adobe Acrobat Dokument 932.1 KB


Projektwoche Schwimmen in Klassenstufe 3

 

Unsere dritten Klassen mussten während des laufenden Schuljahres aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie auf den sehr beliebten Schwimmunterricht verzichten. Umso größer war die Begeisterung, als wir ihnen die Projektwoche Schwimmen ankündigen konnten. In der vorletzten Schulwoche fuhren alle dritten Klassen ins Freibad nach Limbach, um wenigstens eine Woche lang den Schwimmunterricht genießen zu dürfen. Leider war das Wetter nicht auf unserer Seite, sodass von den angedachten fünf Tagen lediglich zwei realisierbar waren. Trotzdem hatten die Kinder viel Spaß beim gemeinsamen Spielen während der Wassergewöhnung und beim anschließenden Üben in den Kleingruppen. Als Erinnerung haben die Kinder ein Plakat passend zur Projektwoche gestaltet, auf dem sie von ihren Erlebnissen berichten.



Herausragende Leistungen beim Lesedino-Wettbewerb...

...zeigten unsere drei SchülerInnen in diesem Schuljahr, die auf den Bildern zu sehen sind. Laura Marie König, Luzie Hary und Emil Schumann (v.l.n.r.) überzeugten zunächst in ihrer eigenen Klasse. 

Anschließend traten sie vor einer Jury, bestehend aus der Schulleitung und einigen weiteren Lehrkräften, gegeneinander an. Beim lauten Vorlesen eines eigenen sowie eines fremden Textes wird besonders auf die Betonung (Atmosphäre) und die Leseflüssigkeit der Kinder geachtet.

Laura Marie König konnte hierbei den Schulsieg für sich entscheiden.

Wir gratulieren den drei Klassensiegern ganz herzlich! Der Förderverein der Schule spendete wie bereits in den Jahren zuvor einen Gutschein der Buchhandlung Hahn. Hierfür möchten wir uns bedanken.


Konzept zum "Lernen von zuhause"

 

Unser Konzept zum "Lernen von zuhause" wurde gestern (02.03.21) in der Schulkonferenz mit 8:0 Stimmen verabschiedet. Das Konzept soll Ihnen als Elternteile/Erziehungsberechtigte einen verlässlichen Leitfaden bieten, wie wir LehrerInnen im Heimunterricht vorgehen, sofern eine solche Beschulung pandemiebedingt erneut eintreten müsste.

 

Sie finden das Konzept unter dem Reiter "Eltern" als Download oder gleich hier:

Konzept zum Lernen von zuhause



Wasserspender für Schüler und Lehrer

Sowohl Schüler als auch Lehrer nutzen seit letzter Woche mit Begeisterung den im Flur neu installierten Wasserspender, der die Durstigen sowohl mit stillem als auch mit Sprudelwasser versorgt. 

Unser besonderer Dank geht an den Bürgermeister Christian Prech, der in der Funktion als Schulträger maßgeblich an der Ermöglichung und der Umsetzung des Wasserautomaten beteiligt war, sowie dem Ortsvorsteher Rolf Ballweber, welcher das Projekt initiierte und sich auf die Suche nach den zahlreichen Spendern machte. Weiterhin danken wir herzlich Herrn Andreas Kirsch, welcher als Betreiber der Firma wohlwollend gleich allen Erstklässern eine Getränkeflasche spendete, sowie dem Schulverein, der die Spende der Wasserflaschen (siehe Foto) an die Klassenstufen 2-4 übernahm.

 

Den vollständigen Zeitungsartikel, der in der Saarbrücker Zeitung erschienen ist, inklusive Foto der offiziellen Übergabe und die Namen der weiteren zahlreichen Spender können Sie hier einsehen.



 

Verabschiedung unserer vierten Klassen

 

Am Freitag, den 26.05. und 03.07., stand die Verabschiedung der Viertklässler an. Normalerweise dreht sich der letzte Schultag komplett um unsere Abgänger. Durch Corona konnten wir viele unserer Traditionen und Riten in diesem Jahr jedoch nicht durchführen. 

Selbstverständlich musste nun eine neue Möglichkeit her, den Schulabgängern eine besondere Zeremonie und eine kleine Überraschung zukommen zu lassen. Deshalb durften sich die Kinder ihre  Wünsche für die neue Schulzeit auf einem Wunschzettel aufschreiben. Symbolisch ließen wir die Gedanken dann durch Heliumballons in den Himmel aufsteigen. Zuvor hielten Frau Ganster-Johnson und Herr Fuchs aber noch eine kleine Rede mit einem Segen für die Schüler. Zum Abschluss bekamen sie von ihnen ein mit kleinen Engeln bedruckten Segensbändchen, das die Kinder auf ihrem neuen Lebensweg begleiten soll. So konnte der Bogen zur Einschulung vor vier Jahren nochmals gespannt werden. Die Schulneulinge erhielten damals einen kleinen Leuchtengel für ihren Schulranzen.

 


Die Überraschung für die Viertklässler...

 

... ist bereits geplant. Am letzten Schultag (Freitag) lüften wir das große Geheimnis. Auch wenn in diesem Jahr erschwerte Bedingungen herrschen, lassen wir es uns nicht nehmen, wenigstens eine kleine Verabschiedung der Schulabgänger durchzuführen.



Neues Spielgerät auf dem Schulhof

 

Wunderschön glänzt unsere neue Nestschaukel zu frühen Morgenstunden in der Sonne.

Wir bedanken uns herzlich beim Schulverein für diese tolle Spende und bei der Stadt Bexbach, die die Schaukel bereitwillig installiert hat.

 

Sicherlich wird sie unseren Kindern viel Freude bereiten, sobald ein regulärer Schulbetrieb wieder stattfinden kann.



Kunstprojekt "Kreative Praxis"

Pünktlich zu unserer Faschingsfeier am 13.02.  waren sie fertig! Die Masken aus Pappmaché, die im Rahmen des Projektes mit Frau Reith von den Schüler*innen der Klasse 3.1 im Kunstunterricht gebastelt wurden.


Kunst ist Klasse

Hier waren sich alle Schüler*innen der 3.1 und 3.2 einig: "Kunst ist Klasse".

Am gleichnamigen Projekt durften sie im März 2020 mit ihren Lehrerinnen Fr. Becker und Fr. Roverati teilnehmen.

Von Herrn Birk, der durch das Programm führte, wurden sie morgens im Ministerium für Bildung und Kultur empfangen. Dort konnten die Kinder einiges über die dort ausgestellten abstrakten Kunstwerke erfahren und selbst mit verschiedenen Materialien experimentieren. So entstanden unter anderem mit Hilfe eines "heißen Drahtes" Skulpturen aus Styropor, die die Kinder mit nach Hause nehmen durften.

Zum Mittagessen wurden wir anschließend eingeladen. Die riesengroße Pizza war der Hit! Gut gestärkt spazierten die Kinder zur Modernen Galerie des Saarlandmuseums. Mit einem Tablet ausgestattet durften sie in den verschiedenen Räumen ein Museumsrätsel lösen. Alle waren mit Eifer bei der Sache.


LESEDINO: Vorlesewettbewerb 2020

Im Zuge der Leseförderung nehmen unsere 4.Klassen jährlich am Vorlesewettbewerb "LESEDINO" teil.

Dabei lesen die Kinder innerhalb der Klasse einen kleinen Text laut vor. Demokratisch wird dann der/die beste Leser/in von den Mitschülern gewählt. Die Klassensieger treten anschließend gegeneinander vor einer Jury (Rektorin, organisierende Lehrkraft, unabhängige Mitglieder) an. Beim Vorlesen wird sowohl die Leseflüssigkeit beurteilt als auch die Atmosphäre des Vortrages, also beispielsweise ob verschiedene Personenrollen mit unterschiedlichen Stimmen gesprochen oder bestimmte Wörter hervorgehoben und betont werden. Dies demonstrieren die Kinder zunächst an einem geübten Text und im Anschluss auch an einem ungeübten Textstück.

In diesem Schuljahr gratulieren wir Valerie Eckert (Klasse 4.1), Constanze Wolf (Klasse 4.2) und Aurelia Timmer (Klasse 4.3) zum Klassensieg. Ausgezeichnet wurden die Klassenbesten mit einer Urkunde und einem Gutschein der Buchhandlung Hahn, den der Förderverein der Schule spendierte (Herzlichen Dank!).

Den Schulsieg konnte Constanze Wolf für sich erringen. Sie vertritt die Schule nun im nächsten Entscheid auf regionaler Ebene. Falls sie auch dort mit ihren Leistungen überzeugen kann, wird sie zum Landesentscheid in Saarbrücken eingeladen. Wir drücken ihr die Daumen!


Pädagogischer Tag der Lehrkräfte

Während die Schüler*innen am Freitag, den 14.02.2020, bereits in die Ferien starten durften, trafen sich die Lehrkräfte zu einem pädagogischen Tag an der Schule. Zum einen erhielten diese eine fachliche Unterweisung in der korrekten Nutzung eines Feuerlöschers und zum anderen frischten die Lehrer*innen ihre Kenntnisse in Erste-Hilfe-Maßnahmen auf.


Buntes Fastnachtstreiben

Am Donnerstag, den 13.02.2020, feierten wir mit den Schülern bereits Fastnacht vor den Ferien. Nach einer langen Polonaise mit allen Klassen durch das Schulhaus wanderte der Zug zur Sporthalle, um dort gemeinsam zu feiern und zu tanzen.

Als kleiner Höhepunkt traten die Lehrerinnen Frau Panter und Frau Waidner als Tanzpaar mit vielen Hebungen auf. Die Kinder erhielten somit Einblicke in die Tradition und durften einen Marschtanz bestaunen. Anschließend waren die Schüler*innen selbst freudig in Aktion, indem sie mehrere Fastnachtslieder mittanzen durften. Nach den Auftritten feierte jede Klasse mit dem Lehrer im eigenen Saal weiter.


Kunstprojekt "Kreative Praxis"

Unsere  Drittklässer durften im Kunstunterricht in den Genuss kommen, ein vom Ministerium für Bildung gefördertes Projekt mit der Referentin Martina Reith durchzuführen.

Während der Unterrichtsstunden wurden zwei Kunstwerke hergestellt. Zum einen bastelten die Kinder einen Fisch aus Pappmaché. Hierbei diente ein Luftballon zur Modellierung des Grundkörpers, der anschließend mit den Flossen, Augen und Mündern ergänzt wurde. Danach erhielten die Wassertiere ihr schillerndes Schuppenkleid. Zum anderen entstanden bunte Augen aus Papier und leuchtenden Farben, die kreisförmig zu einer Iris angeordnet wurden. 

Die Ergebnisse der Schüler verschönern nun unser Schulhaus.


Vorleseabende und Bücherkoffer der Buchhandlung Hahn

Kindern Freude am Lesen vermitteln

Wie bereits im letzten Schuljahr bot die Buchhandlung Hahn eine tolle Vorleserunde für die Klassen 3/4 und am folgenden Abend für die Klassen 1/2. Während die Kinder der beruhigenden Erzählerstimme auf kuscheligen Matten und Decken lauschten, konnten sich die Erziehungsberechtigten im Elterncafé kennenlernen und austauschen. 

Den Schülern wurden mehrere Bücher vorgestellt, indem diese mit einigen Kapiteln angelesen wurden. Somit ist für jede Interessentengruppe eine ansprechende Geschichte dabei. Für uns steht hier besonders die Leseförderung an erster Stelle. Die Jungen und Mädchen sollen Spaß am (Vor-) Lesen bekommen, sodass sie hoffentlich selbst auch gerne zu den Büchern greifen und in die fantastischen Welten abtauchen. Im Anschluss daran wurde sogar eines der vorgestellten Bücher an die Jungleser verlost.

Im aufgebauten Bücherstand konnten Eltern und Kinder danach sowohl die vorgelesenen Bücher, als auch andere zeitgemäße und kindgerechte Lesebücher mit unterschiedlichen Themen erwerben.

 

Bereits im Vorfeld unterstütze uns die Buchhandlung Hahn zu Schuljahresbeginn mit ansprechenden Lesekoffern, aus denen sich die Schüler Bücher zum Lesen nach Hause ausleihen dürfen. Es stehen für jede Klassenstufe mehrere vollgepackte Koffer mit aktueller Literatur zur Verfügung, sodass während des Schuljahres auch getauscht werden kann, um in einer Klasse stets andere Bücher ausstellen zu können. Die Kinder nahmen die Koffer begeistert entgegen und waren sehr gespannt beim gemeinsamen Auspacken. Nach wie vor erfreuen sich die Kinderbücher einer großen Beliebtheit, da sie den Altersstufen und Interessen entsprechend zusammengestellt sind und die Jungleser in ihren Bann ziehen. Ob japanischer Manga, Kinderkrimi oder Pferde- und Fußballgeschichten, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

 

Wir bedanken uns herzlich bei der Buchhandlung Hahn für die Durchführung der Vorleseabende und für das Zurverfügungstellen der Lesekoffer!


Kürbisfest am 25.10.19

 

An diesem Freitagnachmittag strahlte die Sonne für unser jährliches Kürbisfest. Die Kinder durften sich passend zu Halloween verkleiden, sodass viele gruselige, aber auch liebenswürdige Geister, Hexen und Monster auf unserem Schulhof unterwegs waren.

Für das leibliche Wohl wurde selbstverständlich traditionell mit einer frisch gekochten Kürbissuppe, Würstchen und Knoblauchbaguette sowie diversen Getränken gesorgt. 

 

In diesem Jahr unterstütze uns außerdem die SPARKASSE mit ihrem Kaffeemobil. Dank des sozialen Engagements einiger Mitarbeiter können alle Erlöse der Schule zur Verfügung gestellt werden. Dafür bedanken wir uns im Namen des Kollegiums und der Eltern recht herzlich!



Impressionen aus dem Kunstunterricht

Bei diesen spätsommerlich heißen Temperaturen bietet es sich an, den Unterricht ins Freie zu verlagern. Die Kinder der Klasse 4.3 (Frau Sahner) malten mit Straßenkreide ihre Körper im Stil Keith Harings nach. Dabei durften sie selbst entscheiden, welche Körperhaltung sie einnehmen möchten und ließen ihrer Kreativität somit freien Lauf. Die Ergebnisse können sich wahrlich sehen lassen.


Schülerrat der Grundschule Bexbach

Junge Menschen mit großen Ideen

Vor einigen Wochen hatte Laith aus der 4. Klasse die Idee, einen Schülerrat für die Grundschule Bexbach zu gründen. Wir (Sebihane, Marie, Luca, Denis und Johannes) sind in seiner Klasse und fanden den Vorschlag gleich toll, sodass wir ihn bei der Umsetzung gerne tatkräftig unterstützen wollten.

 

Unsere Schulleitung (Frau Brunk-Schäfer) freute sich ebenfalls sehr über unser Vorhaben und erlaubte uns dieses. Wir haben uns während der Planungszeit oft mit der Schulsozialarbeiterin Frau Cörper getroffen und gemeinsam mit ihr alles vorbereitet sowie besprochen.

 

In einem weiteren Gespräch mit der Schulleitung bekamen wir den Auftrag, einen Vertrauenslehrer in der Schule zu wählen, der uns bei der Durchführung des Schülerrates zudem unterstützen kann. Dazu sind wir gemeinsam durch die 3. und 4. Klassen gegangen, haben euch unsere Idee erklärt und schlussendlich einen Vertrauenslehrer gewählt: Frau Vetter. Weiterhin wurden bereits die nächsten Schülervertreter der "neuen" Viertklässler durch eine Wahl bestimmt.

 

Unser Schülerrat setzt sich aus jeweils zwei gewählten Kindern aus allen 3. und 4. Klassen zusammen. Die jüngeren Kinder aus den ersten beiden Schuljahrgängen werden von uns über die Beschlüsse informiert. Die Aufgaben des Schülerrates sind zum einen das Ansprechen klassenübergreifender Probleme und das Suchen nach Lösungen hierfür. Zum anderen haben wir somit die Möglichkeit, unsere eigenen Ideen in die Schule einzubringen und zu diskutieren, um die Schulgemeinschaft weiter zu stärken. Hierzu treffen wir uns ein- bis zweimal im Monat mit der Vertrauenslehrerin, der Schulsozialarbeiterin und der Schulleitung. Für unseren Schülerrat haben wir sogar selbst ein Logo entworfen.

 

Leider ist unsere Grundschulzeit nun vorbei und wir können den Schülerrat nicht mehr selbst weiterentwickeln und verfolgen. Wir hoffen jedoch sehr, dass euch die Idee genauso gut gefällt wie uns und dass der Schülerrat somit weiterhin in der Grundschule Bexbach durchgeführt wird.

 

 

Wir wünschen euch dabei ganz viel Spaß und Erfolg!

 

Denis Marina, Johannes Steimer, Laith Alomaf, Luca Becker, Sebihane Mecinaj und Marie Zwick